USA, 1994, Regie: Wayne Wang, Paul Auster
Darsteller: William Hurt, Harvey Keitel, Stockard Channing, Harold Perrineau jr., Forest Whitaker
Empfehlung: ab 14 Jahren, FSK: ab 12, 108 Minuten

Das Leben - nichts als Schall und Rauch?
Brooklyn 1990. Ein Tabakladen an der Ecke, der von vielen Menschen aufgesucht wird, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben. Doch einige Begegnungen verändern das Leben der anderen: Der Inhaber macht seit 14 Jahren an
jedem Tag zur selben Tageszeit vor der Tür seines Ladens ein Foto. Eine Papiertüte, in der sich 5000 Dollar befinden, wandert auf geheimnisvolle Weise von Hand zu Hand. Ein Romanautor kann nichts mehr schreiben, nachdem seine Frau auf der Straße Opfer eines sinnlosen Gewaltaktes wurde.
Ein schwarzer Jugendlicher gibt sich bei jeder Begegnung als ein anderer aus. Ein Mann, der versehentlich die Frau getötet hat, die er liebte, flieht vor seiner Vergangenheit und versucht, ein neues Leben anzufangen.
Eine Frau kehrt nach vielen Jahren zu ihrem ehemaligen Freund zurück und eröffnet ihm,dass sie eine gemeinsame Tochter haben, die nun in Schwierigkeiten steckt.

Auszeichnungen: Berlin 1995, "Silberner Bär" - Spezialspreis der Jury

Januar 2004
Smoke
Jahresübersicht

5